collider

Januar 25, 2014

Jon Hopkins – Collider . directed by Tom Haines . actress Amanda Wass

erstickt der atem
feuchter mauer ruch
tanz taumelt seele
kalt körper sucht
doch willen nicht

fahw

Advertisements

…und wandere ich auch

Januar 19, 2014

Piranesi Carceri d’Invenzione from Grégoire Dupond
Johann Sebastian Bach – Cello Suite 2 – Pau Casals i Defilló

…und wandere ich auch durch Piranesis Carceri –

–  immer allein…

Januar 16, 2014

Monsieur Teste

Es schien mir übrigens unwürdig, meinen Ehrgeiz zu teilen zwischen der Sorge um eine Wirkung auf die anderen und der Leidenschaft, mich zu erkennen und wiederzuerkennen, so wie ich war, ohne Unterschlagungen, ohne Vorspiegelungen oder Selbstgefälligkeiten.
Ich verwies nicht allein die Literatur, sondern überdies fast die ganze Philosophie zu den Vagen Dingen und den Unreinen Dingen, denen ich mich mit ganzem Herzen versagte. Die traditionellen Gegenstände der Spekulation verursachten mir ein solches Unbehagen, daß ich mich über die Philosophen oder über mich selbst wunderte. Ich hatte nicht begriffen, daß die anspruchvollsten Probleme kaum je sich aufdrängen und daß sie viel von ihrem Ansehen und ihren Reizen gewissen Konventionen verdanken, die man kennen und anerkennen muß, um bei den Philosophen Eingang zu finden. Die Jugend ist eine Zeit, in der die Konventionen falsch verstanden werden – werden müssen, entweder blindlings bekämpft oder blindlings befolgt. Man kann in den Anfängen denkenden Lebens nicht fassen, daß einzig die willkürlichen Entscheidungen dem Menschen gestatten, was immer es sei zu gründen: Sprache, Gesellschaften, Kenntnisse, Werke der Kunst. Ich jedenfalls begriff es so schlecht, daß ich mir zur Regel gemacht hatte, insgeheim alle Meinungen und geistigen Gewohnheiten für nichtig oder verachtenswert zu halten, die aus dem Leben in Gemeinschaft und aus unseren äußeren Beziehungen mit den anderen Menschen entstehen, und die in freiwilliger Einsamkeit sich verflüchtigen. Und ich vermochte sogar nur mit Ekel an alle Vorstellungen und alle Empfindungen zu denken, die im Menschen einzig durch seine Leiden und seine Ängste, seine Hoffnungen und Schrecken erzeugt oder bewegt werden, und nicht frei, durch seine reine Schau auf die Dinge und in sich selbst.
Ich versuchte also, mich auf mein wirklich Eigenstes zu beschränken. Ich traute meinen Mitteln wenig, und ich fand in mir mühelos alles, wessen es bedurfte, um mich zu hassen; aber ich war stark durch den grenzenlosen Wunsch nach Klarheit, durch meine Verachtung der Überzeugungen und Idole, durch meinen Abscheu vor der Leichtigkeit und durch das Gefühl für meine Grenzen. Ich hatte mir eine innere Insel geschaffen, die auszukundschaften und zu befestigen ich meine Zeit verlor…

Paul Valéry, Monsieur Teste

Januar 1, 2014

SAVAGES – HUSBANDS

Savages - Husbands

The official blog of JEHNNY BETH

Savages – Husbands

I WOKE UP AND I SAW THE FACE OF A GUY
I DON’T KNOW WHO HE WAS HE HAD NO EYES
HIS PRESENCE MADE ME FEEL ILL AT EASE
HIS PRESENCE MADE ME FEEL, OH ILL AT EASE

HE SUNG THE FINAL HOUR
HE SUNG THE FINAL HOUR OF MY SLEEP
OH GOD I WANNA GET RID OF IT
OH GOD I WANNA GET, GET RID OF IT IT IT

MY HOUSE
MY BED
MY HUSBANDS, HUSBANDS, HUSBANDS…

WAS HE STANDING HERE ALL ALONG
WHEN MY EYES WERE CLOSED AND MY MOUTH WENT NUMB
DOES HE KNOW ME VERY WELL
WILL HE TALK IN THE DARK WILL I SEE HIM AGAIN

HE SUNG THE FINAL HOUR
HE SUNG THE FINAL HOUR OF MY SLEEP
OH GOD I WANNA GET RID OF IT
OH GOD I WANNA GET, GET RID OF IT IT IT

MY HOUSE
MY BED
MY HUSBANDS, HUSBANDS, HUSBANDS…

MY ROOM
MY LIFE
MY HUSBANDS, HUSBANDS, HUSBANDS…